Aufgabe, Antrieb und Vision

Wohnen, wie es mir gefällt

Mit über 13.000 Wohneinheiten sind wir das größte Wohnungsunternehmen der Landeshauptstadt Hannover – Verantwortung, die verpflichtet. Als wesentliches Element der Stadtplanung und Stadtentwicklung sorgen wir deshalb nicht nur für eine zeitgemäße, bezahlbare Wohnsituation 
in den eigenen Quartieren. Auch die Erhaltung und nachhaltige Entwicklung von Wohn- und Lebensqualität im gesamten Stadtbild sind Kernbestandteile unseres täglichen Schaffens.

Gemeinsam mit der Stadt Hannover übernehmen wir außerdem weitere Aufgaben im Rahmen der Entwicklung der Landeshauptstadt und gestalten dadurch auch ein Stück der Zukunft Hannovers.

Zahlreiche Projekte, von Modernisierungen bis hin zu Neubebauungen, sind deshalb derzeit in der Planung und Umsetzung.

unsere_projekte_am_thie

GBH kooperiert mit Annastift und AWO

Inklusives Wohnen „Thie“

Am zentralen Stadtteilplatz im neuen Stadtquartier Kronsberg prägt seit Jahren eine auffällige Baulücke das Stadtbild. Genau dort werden wir nun gemeinsam mit dem Annastift und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ein Haus errichten, das sich Menschen verschiedener Altersgruppen mit und ohne Behinderung teilen.
Der Kronsberg bietet mit seiner barrierefreien Infrastruktur ein besonders gutes Umfeld für Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen oder anderweitig körperlich eingeschränkt sind. Das neue Wohnprojekt macht sich diesen Lagevorteil und die attraktive städtebauliche Situation zunutze.

Weitere Informationen

Das neue Gebäude wird im „Kronsbergstandard“ Kfw-70 gebaut werden und verfügt über eine Tiefgarage sowie einen begrünten Innenhof.  Baubeginn ist im März 2015.

Der gemeinsam mit dem Annastift geplante Neubau wird Wohnraum für insgesamt 24 Menschen bieten. Auf drei Etagen ist jeweils eine Wohngruppe mit sieben Einzelzimmern und zusätzlichen Gemeinschaftsräumen geplant. Ergänzend dazu steht auf jeder Etage eine kleine Einzelwohnung zur Verfügung.

Ein zweiter Gebäudeteil wurde zusammen mit der AWO speziell für die Bedürfnisse von Menschen ab 55 Jahren konzipiert. Angesprochen werden Menschen, die gute Kontakte zu den unmittelbaren Nachbarn haben möchten und Teil einer Gemeinschaft sein wollen. Gegenseitige Unterstützung und Nachbarschaftshilfe sollen aktiv gefördert werden.

Es gibt bereits einige Interessierte, die sich treffen und gemeinsam Ideen entwickeln. Die AWO begleitet und unterstützt diese Gruppe. Weitere Teilnehmer, die sich vorstellen können Teil des Wohnprojektes zu werden, sind jederzeit willkommen. Über die weitere Entwicklung werden wir regelmäßig berichten.

Ansprechpartnerin
Silke Oppenhausen
AWO Region Hannover e.V.
Tel. 219 78- 178
Silke.oppenhausenn@awo-hannover.de

Ansprechpartner
Dirk Semrau
Annastift – Leben und Lernen gGmbH
Tel. 86 03 571
Dirk.semrau@ddh-gruppe.de

Die GBH schafft Wohnraum

Neubau von zehn Flüchtlingswohnheimen

Die GBH ist 2013 mit dem Neubau von vier Flüchtlingswohnheimen für je 50 Personen vom Aufsichtsrat
 der Gesellschaft für die Landeshauptstadt Hannover beauftragt worden. Die Gebäude werden in konventioneller Bauweise nach aktuellen Energiestandards und nach wirtschaftlich sowie ökologisch nachhaltigen Gesichtspunkten geplant, gebaut und instand gehalten.

Weitere Informationen

  • Stadtteil Kleefeld
 – Am Annateich 3
  • Stadtteil Bothfeld
 – Eichenweg 81
  • Stadtteil Bult
 – Janusz-Korczak-Allee 18
  • Stadtteil Badenstedt – Empelder Rahe

Sechs weitere Flüchtlingswohnheime sind in Planung und sollen bis Ende 2016 fertiggestellt sein:

  • Stadtteil Wettbergen – Tresckowstraße
  • Stadtteil Bemerode – Oheriedendrift
  • Stadtteil Nordstadt – Kopernikusstraße
  • Stadtteil Südstadt – Jordanstraße
  • Stadtteil List
 – Hebbelstraße
  • Stadtteil Ahlem – Am Bahndamm
unsere_projekte_fluechtlingsheime
panorama_klagesmarkt

Bei uns entsteht Neues!

Neubebauung des Klagesmarktes

Der Neubau von 100 Wohnungen mit Tiefgarage, einer Kindertagesstätte sowie einigen Gewerbeeinheiten und einem Bürogebäude werden dafür sorgen, dass das Quartier Klagesmarkt belebt wird. In dem Bürogebäude werden die Verwaltungen des Gleichordnungskonzerns GBH und union-boden gmbh sowie zwei Geschäftsstellen der GBH ihren Sitz finden.
Weitere Informationen zum Neubauvorhaben

Das macht Schule!

Neubau der IGS Mühlenberg

Die GBH wird das in den 70er Jahren erbaute Schulzentrum durch einen Neubau ersetzen und diesen im Rahmen einer Öffentlich-öffentlichen-Partnerschaft (ÖÖP) langfristig an die Landeshauptstadt Hannover vermieten.
Für die Planung als Passivhaus-Schulgebäude sowie der Außenraumgestaltung wurde ein nationaler Realisierungswettbewerb (Architektenwettbewerb) durchgeführt.
Weitere Informationen zum Neubauvorhaben
unsere_projekte_muehlenberg
unsere_projekte_hainhoelzer_markt

Wohnprojekt

Hainhölzer Markt

Der Neubau ist ein integratives Projekt: Menschen mit und ohne Behinderung werden hier zusammen wohnen. Daneben wird es im Erdgeschoss eine Sparkassenfiliale und Gemeinschaftsräumlichkeiten für Mieterinnen und Mieter und andere Menschen des Stadtteils geben.
Das neuentstehende Gebäude wird im Passivhausstandard errichtet. Jede Wohnung erhält eine eigene Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Die Beheizung erfolgt über Fernwärme.
In energetischer Hinsicht und zum Thema Barrierefreiheit kann dieses Bauvorhaben als vorbildlich gekennzeichnet werden.
Weitere Informationen zum Neubauvorhaben

Seniorenwohnungen

Neubebauung Safariweg

Im Bezirk Badenstedt entstehen ab Oktober 2015 18 barrierefreie Seniorenwohnungen, davon 3 Wohnungen rollstuhlgerecht. Es sind modern ausgestattete Wohnungen für Ein- und Zweipersonen-Haushalte. Ein Aufzug ist Bestandteil des Neubaus, Smart-Living-Technologie kommt zum Einsatz. Eine Laubengangserschließung und 18 Stellplätze sind vorgesehen.

Das neue Gebäude wird im Kfw-70-Standard gebaut und die infrastrukturelle Anbindung ist hervorragend.

Beispielgrundriss barrierefreie Wohnung Safariweg (Download: 92 KB)

Beispielgrundriss rollstuhlgerechte Wohnung Safariweg (Download: 92 KB)

einstieg_modernisierungsoffensive

Aus alt mach neu!

Wir modernisieren

Die GBH schafft durch Werterhaltung und Modernisierung zukunftsfähigen Wohnraum für Hannover. Hierbei verfolgt die GBH ganzheitlich angelegte Konzepte, die vor allem darauf ausgelegt sind, Standards und die Qualität der Wohnungen stetig an die Bedürfnisse der Mieter anzupassen.
Weitere Informationen zu Modernisierungsprojekten

GBH Modernisierungsoffensive 2016

Unser Modernisierungsprogramm

Modernisierungsoffensive 2016

Auch für das Jahr 2016 hat die GBH wieder ein umfangreiches Instandsetzungs- und Modernisierungsprogramm vorbereitet. In zahlreichen Wohngebieten werden angefangene Baumaßnahmen weitergeführt oder neue Maßnahmen begonnen. Selbstverständlich erhält jeder Mieter rechtzeitig eine detaillierte persönliche Information.

Details

Richtfest

Wohnprojekt am Hainhölzer Markt

Am 24.09.15 fand das Richtfest statt. Mit rd. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde gefeiert. Das Besondere an diesem Tag war, dass unter anderem zukünftige Bewohner zu Wort kamen.

Details

Richtfest am Klagesmarkt

GBH-Bauprojekt nimmt Gestalt an

Acht Gebäude, acht Entwürfe, fünf Architekten: Städtebauliche Vielfalt, verwoben zu einem prestigeträchtigen Bauprojekt am Klagesmarkt. Die Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover mbH (GBH) errichtet hier 100 neue Mietwohnungen, eine Kita, attraktive Gewerbeflächen, eine Tiefgarage sowie die neue Unternehmenszentrale der Gesellschaften GBH und union-boden gmbh, die diese bis Ende des Jahres beziehen werden.

Details